Xploder Dreamcast Codes mit dem PC verwalten


Voraussetzungen:
Nexus Memory Card mit PC-Link oder kompatible.
Codemaster's Xploder DC Code Compiler (XPDCCC)
VMS Linker oder die Software von EMS.
Installiere beide Programme ins selbe Verzeichnis, dann brauchst du nicht lange nach irgendwas suchen.

Backup von Codes, die bereits auf der Memory Card sind

Dazu starte ich VMSLinker, öffne File/Open/Nexus und erhalte dieses Bild:

Die Datei FCDCHEATS wird rechtsgeklickt und mit Export DCI File z.B. als "AlteCodes.DCI" auf die Festplatte kopiert.

Einlesen in den XPDCCC

Starte den XPDCCC, öffne Import Save und wähle "AlteCodes.DCI".
Du siehst nun alle deine Codes, die du zuvor mühsam von Hand eingetippt hast.

Wähle Save Txt und speichere den Quellcode z.B. als "XPDC-Codes1.txt" ab.

Bearbeiten des Quellcodes

Dazu kannst du einen beliebigen Text Editor verwenden.
Umlaute müssen mit dem MS-DOS Editor geschrieben werden, damit sie der XPDC richtig darstellt.

Beispiel für das Formatieren der Codes

STAR WARS: EPISODE 1 RACER ; das ist der Name der GD-ROM, wie sie vom XPDC erkannt wurde, kann man auch mit einem Diskeditor o.Ä. herausfinden.
@V1.005 ; Die Versionsnummer
@Star Wars: Episode 1 Racer PAL T23001D ; der Name, wie er im XPDC Menü erscheint
PAL 60Hz ; die Code Beschreibung
0F0140C0 ; der Code im Hexadezimal Format
0000E400
0F0140C4
0000E400
0F0140C8
0000E400
.end ; Ende der Codes für dieses Spiel

Speichere den Text ab und wähle im XPDCCC Load File und öffne "XPDC-Codes1.txt"
Wähle im unteren Fenster einen neuen Namen, z.B. "NeueCodes.dci" und wähle Compile Save

Wähle im VMSLinker File/Import/DCI Files und öffne "NeueCodes.dci"
Bestätige die Frage, ob FCDCHEATS.DCI überschrieben werden soll.

Starte den XPDC und prüfe, ob die neuen Codes im Menü in der gewünschten Form auftauchen.

Dieses FAQ wurde geschrieben von Nachbrenner